Tarifvertrag steine- und erden-industrie bayern

Beispiel 2: Elektriker, die im Rahmen eines Bauvorhabens arbeiten, lehnen im Rahmen einer Solidaritätsaktion die Arbeit für den Auftraggeber ab, weil das ausländische Unternehmen, das für die anderen Bauaufgaben verantwortlich ist, noch keine Vereinbarung unterzeichnet hat, wie im Hauptarbeitskampf gegen das ausländische Unternehmen gefordert. Mit der neuen Vereinbarung werden die Vorschriften für den Elternurlaub geändert. Die Urlaubszeit mit vollem Lohnwird verlängert sich von insgesamt 13 Wochen auf 16 Wochen. Acht dieser Wochen sind für den Vater vorgesehen. Para. 2 Voraussetzung für die Durchführung von Arbeitskampfmaßnahmen im Sinne von Absatz 1 ist, dass die Bestimmungen der von den repräsentativsten Arbeitsmarktparteien Dänemarks geschlossenen Tarifverträge, die den gesamten dänischen Raum abdecken, dem ausländischen Dienstleistungserbringer zur Kenntnis gebracht wurden. In diesen Tarifverträgen muss hinreichend klar festgelegt werden, welcher Lohn gemäß der Vereinbarung zu zahlen ist. Nr. 6 a. Um sicherzustellen, dass entsandte Arbeitnehmer eine Vergütung erhalten, die dem entspricht, den dänische Arbeitgeber für die Durchführung ähnlicher Arbeit zahlen müssen, können tarifliche Arbeitskampfmaßnahmen gegen ausländische Dienstleistungserbringer in gleicher Weise wie gegen dänische Arbeitgeber zur Unterstützung der Forderung nach einem Tarifvertrag ergriffen werden, siehe jedoch Absatz 2. Die Parteien werden gemeinsam das Kostenniveau der betrieblichen Altersversorgungssysteme in dem vom Tarifvertrag abgedeckten Bereich überwachen, um sicherzustellen, dass die Systeme wettbewerbsfähig sind.

Als ausländisches Unternehmen sollten Sie von dänischen Gewerkschaften erwarten, dass sie sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um eine Vereinbarung für arbeitnehmerische Arbeitnehmer zu schließen, die in Dänemark entsandt werden. Sie können selbst einen Tarifvertrag mit der Gewerkschaft aushandeln oder einer Arbeitgeberorganisation beitreten, die in Ihrem Namen mit der Gewerkschaft verhandeln kann. Die Regeln des Tarifvertrags z.B. über Urlaub, Ermessensurlaub und das optionale Lohnkonto werden gestrafft, um eine bessere Angleichung an das neue Urlaubsgesetz zu gewährleisten, das am 1. September 2020 in Kraft tritt. Es ist Anfechtungsentscheidung des ausländischen Unternehmens beim dänischen Arbeitsgericht, um zu entscheiden, ob die Forderungen nach einem Tarifvertrag rechtmäßig sind und ob ein Streik oder eine Blockade rechtmäßig ist. Das dänische Arbeitsgericht wird über solche Fragen unverzüglich entscheiden. Dänische Gewerkschaften können Arbeitskampfmaßnahmen ergreifen, um die Forderung nach Zahlung von Löhnen oder Gehältern gemäß einem Tarifvertrag mit einem ausländischen Unternehmen, das Arbeitnehmer nach Dänemark entsendet, zu unterstützen. Die Arbeitskampfmaßnahmen können sich gegen das Unternehmen richten, mit dem die Gewerkschaft einen Tarifvertrag abschließen will, oder es kann sich um eine Solidaritätsaktion richten, die sich gegen andere Unternehmen richtet, die Produkte an das betreffende Unternehmen liefern.

Für Arbeitskampfmaßnahmen gilt eine Kündigungsfrist. Die Regeln des Arbeitskampfes sind nicht in den Rechtsvorschriften verankert, sondern beruhen auf einer umfassenden Rechtsprechung des dänischen Arbeitsgerichts. In Dänemark haben die Arbeitnehmer weitreichende Rechte auf Arbeitskampf- und Solidaritätsmaßnahmen. Zur Unterstützung eines bestehenden Streits werden Solidaritätsmaßnahmen eingeleitet. Der Arbeitskampf ist nur dann legal, wenn die Arbeit, die die Gewerkschaft durch eine Vereinbarung zu regeln versucht, in den Anwendungsbereich der Gewerkschaft fällt. Es ist jedoch nicht erforderlich, dass die Gewerkschaft Mitglieder hat, die für das betreffende Unternehmen arbeiten. Das Recht der Arbeitnehmer auf finanzielle Unterstützung aus dem mit dem Arbeitgeber vereinbarten Kompetenzentwicklungsfonds der Industrie für die Ausbildung ist nun fester Bestandteil des Tarifvertrags geworden. Dieses Recht wurde 2017 versuchsweise vereinbart. Darüber hinaus ermöglicht der Tarifvertrag den Arbeitnehmern und der Geschäftsführung einzelner Unternehmen, sich darauf zu einigen, dass Urlaube in Stunden und nicht in Tagen gezählt werden. “Diese Vermittlung ist das Ergebnis zäher Verhandlungen.

Wir wurden von den Mitarbeitern mit hohen Erwartungen erfüllt.

Comments are closed.