Verdi tarifvertrag einsehen

Im selben Monat schloss Verdi seinen ersten Tarifvertrag mit der Deutschen Lufthansa ab. [24] Kurze Zeit später wurde Verdi offiziell in den DGB aufgenommen. Seit der Gründung von Verdi steht die komplexe Organisationsstruktur immer wieder in der Kritik: So warnte der Tagesspiegel bereits 2001 die Leser vor drohenden “Verlusten und Ineffizienzen durch Reibung”. Auch die Sonntagszeitung “Welt am Sonntag” berichtete über “Reibungen und Haushaltsstreitigkeiten” innerhalb der Gewerkschaft. [76] Die Tageszeitung berichtete, das Matrixmodell von Verdi sei “so kompliziert”, dass selbst hauptamtliche Verdi-Beschäftigte es “schwer hatten”, es zu erklären. [77] Auch das Wochenmagazin Stern berichtete über Verdi, wonach seine Abteilungen, Landesverbände und Bezirke “mehr gegeneinander als miteinander gearbeitet” hätten. [78] Neben diesen Medienberichten erntete Verdis Organisationsstruktur auch immer wieder Kritik aus den eigenen Reihen, so dass eine Reaktion auf diese Kritik in die Initiative “Perspektive 2015” einfließt. [79] Verdi forderte auch, tariflich verbindliche Tarifverträge im einzelhandel in Deutschland zu machen. Auf allen Kongressen, eine überwältigende Mehrheit (mehr als 90%) der Gewerkschaftsdelegierten stimmten für die Fusion und verabschiedeten ein gemeinsames Rahmenpapier, in dem die Grundstrukturen der neuen Gewerkschaft, die dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) angeschlossen sein wird, skizziert werden. Die offizielle Gründung von Verdi ist für das Frühjahr 2001 geplant. Sie wird (nach den derzeitigen Zahlen) rund 3,2 Millionen Mitglieder haben, die mehr als 1.000 Berufe repräsentieren. In der Mitgliederfrage besteht im Gegenteil die klare Drohung, dass einige Mitgliedergruppen Verdi verlassen könnten, wenn sie ihre spezifischen Interessen innerhalb der neuen Gewerkschaft nicht angemessen vertreten oder wenn sie einfach ihr altes Gewerkschaftsmilieu verlieren.

EPSU-Generalsekretär Jan Willem Goudriaan erklärte: “Die Arbeitnehmer haben hartnäckig Respekt für ihre Arbeit und ihre Gewerkschaftskollegen gefordert. Europäische Gewerkschafter in ganz Orpea haben ihre Kollegen bei der Sicherung eines Tarifvertrags und der Anerkennung der Gewerkschaft unterstützt. Ich scheine für alle, vor allem für die Gewerkschafter und Arbeiter in Bad Langensalza,” Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, kurz Verdi genannt und den Namen “ver.di” schreibt, ist eine deutsche Gewerkschaft mit Sitz in Berlin.

Comments are closed.